Generalversammlung 29.02.2008


  • B I L D E R

  • A B L A U F :

    1. Eröffnung und Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden

    2. Verlesung des Protokolls der letzten Jahreshauptversammlung

    3. Jahresbericht des 1. Vorsitzenden:

    Der Verein hatte im Jahr 2007 = 358 Mitglieder (2006 = 361 Mitglieder)
    Wesentliche Aktivitäten im Jahr 2007 waren:
    + 75 jähriges Vereinsjubiläum mit Kutschenkorso
    + Vereinsturnier
    + Dankern Cup
    + Emsländischer Mannschafts-Springreiter Cup
    + Kreismeisterschaften
    + Voltigierturnier
    + Sommerturnier
    + Ponyexpress

    4. Jahresbericht der Ausbilder
    In der Ponyabteilung sind 71 Ponyreiter und 8 Führzügelreiter aktiv.
    Dem sportlichen Wettkampf stellten sich 10 Ponyreiter in den Klassen E, A und L, die insgesamt 111 Platzierungen -davon 27 Siege- erritten.
    37 Ponyreiter starteten in Führzügel-, Jugendreiter- und Springreiterwettbewerben und erzielten 115 Platzierungen.
    In der Voltigierabteilung werden 29 Kinder in drei Voltigiergruppen unterrichtet.
    Die erste Mannschaft war 2007 die erfolgreichste Voltigiermannschaft im BV Emsländischer Reit- und Fahrvereine.
    In der Großpferdeabteilung erritten 35 Reiter 323 Platzierungen.

    Als erfolgreichste Sportler im Jahr 2007 wurde folgenden Mitgliedern eine Urkunde überreicht:
    Verena Denker in der Gruppe Ponyreiter,
    Martin Uphaus in der Gruppe Junioren,
    Anika Schilling in der Gruppe Junge Reiter,
    Jörg Stümpel in der Gruppe Reiter,
    Olaf Fetzer in der Gruppe Senioren und
    der ersten Mannschaft in der Abteilung Voltigieren

    5. Kassenbericht

    6. Kassenprüfungsbericht

    7. Ansprache Bürgermeister Georg Holtkötter

    8. Neuwahlen:

    + Georg Brüggemann (2. Vorsitzender), Roswitha Thale und Conny Litmeyer (Beisitzer) schieden auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand aus.
    + Als Nachfolger wurden Antonius Kurze (2. Vorsitzender), Brigitte Kollenberg und Matthias Rother (Beisitzer) gewählt.
    + Für Hermann Brüggemann wurde Bernhard Schulte als Kassenprüfer gewählt.
    + Der Ehrenrat wurde mit Hermann-Josef Böker, Walter Rauen, Franz Schröer, Heinrich Schulte und Leo Uphaus neu formiert.

    9. Verschiedenes:
    + Es wird festgestellt, dass eine intensivere Beteiligung bei Vereinsaktivitäten (Vorbereitung und Durchführung von Turnieren, HOPP-HOPP Abend, JHV etc.) wünschenswert ist.
    + Die Familien Terbeck und Thale geben leider die langjährige Bewirtschaftung des Reitstallbetriebes auf.