Geschichte

Im Jahre 1932 wurde der Reiterverein Spelle gegründet. Der erste Vorsitzende war Prinz von Croy. Aktive Reiter waren: Gregor Afting, Heinrich Wöhle, Casper Breuckmann, Georg Uphaus, Alfons Leugers, Bernhard Höving, Paul Laarmann, Gerhard Sandtel, August Schütte.

Am 01. März 1949 sprach Klaus Lüpken mit Paul Laarmann über die Wiederaufnahme der aktiven Reiterei. Daraufhin wurde am 01. November 1949 eine Versammlung bei Frankmöhle einberufen. Es wurde festgelegt, der Name des Vereins solle Reit- und Fahrverein Spelle und Umgegend sein.

Als aktive Reiter waren interessiert: Josef Jörgens, Alois Ginten, Alfons Uphaus, Heinrich Kösters, Georg Sändker, Rudolf Reker (Varenrode), Giesbert von Gescher, Egon Lucas, Georg Fischer, Rudolf Reker (Schuster).

Am 14. April 1966 fand in der Gastwirtschaft Kerk um 20.00 Uhr eine außerordentliche Versammlung zwecks Eintragung des Vereins statt. Hubert Reker wurde einstimmig zum Vorsitzenden und Heinz Krone als Fachberater des Vereins in den Vorstand gewählt. Die Eintragung des Vereins unter Nr. 265 wurde am 21. Mai 1966 vollzogen.

Am 22. April 1968 wurde der Grundstein für den Bau der Reithalle gelegt. Durch Spenden der Mitglieder, Freunde und Gönner, und Zuschüsse vom Kreis Lingen und der Gemeinde Spelle, sowie der großen Unterstützung der auswärtigen und Speller Firmen, wurde die Einweihung am 11. April 1970 vollzogen.

Die Reithalle wurde in den Jahren 1979 und 1992 erweitert bzw. renoviert und entspricht den heute geforderten Standards. Im September 1995 wurde auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung beschlossen, eine zweite Reithalle zu bauen. Dies war ausfolgenden Gründen nötig:

  1. Die Mitgliederzahl war ständig gestiegen, mit einer Reithalle war und ist ein ordentlicher Reitunterricht nicht mehr möglich.
  2. Bei Hallenturnieren ist man durch die neue Abreitehalle nicht so abhängig von der Witterung, besonders in den Wintermonaten.

Im Jahre 2000 wurden die Reithallen und das Dressurviereck mit einem neuen Reitboden ausgestattet. Auf dem Dressurviereck können jetzt auch Prüfungen bis zur Klasse S ausgetragen werden.

Der Reit- und Fahrverein Spelle ist heute ein moderner, leistungsfähiger Sportverein,der auch im gemeinnützigen Rahmen tätig ist. Sein Mitgliederbestand geht durch alle Bevölkerungsschichten.

Er verfügt über eine moderne Reitsportanlage, die eine Ausbildung der Reiter und Reiterinnen auf höchstem Niveau zulassen. Neben den beiden Reithallen, mit 14 Pferdeboxen, verfügt der Verein über ein Dressurviereck, einen Springplatz und einen Turnierplatz.

Der Verein hat zur Zeit 349 Mitglieder. 100 Mitglieder sind unter 18 Jahren. Dies zeigt, dass der Reit- und Fahrverein Spelle großen Wert auf eine gute und solide Jugendarbeit legt. Deshalb verfügt der Verein auch über ein Voltigierpferd, drei Vereinsponys und ein Vereinspferd (Stand: 08.04.2002).

Der Verein hat folgende Abteilungen:

Mitglied im Verein kann jeder werden. Ansprechpartner sind die Vorstandsmitglieder.

Unten finden Sie die Kopie der Vereinschronik, die 1982 anlässlich des 50jährigen Bestehens des Vereins in der Festschrift erschien.
Die Datei ist im PDF-Format abgelegt. Zur Darstellung benötigen Sie den “Acrobat Reader”, den Sie hier kostenlos “downloaden” können:

Acrobat Reader Download
download Adobe Acrobat Reader
Festschrift
ausführliche Chronik bis 1982